Willkommen

Sportler

In Erinnerung

Sponsoren

Gästebuch

Sport in Schwerte

Die Idee

Der Verlag

Bestellung

Herausgeber

Fotograf

Impressum

Erklär-Bar

 

         
       
         
       
         
       
         
     
         
Birgit Dreiszis

Birgit Dreiszis (Jg. 1959) begann ihre Spitzensportkarriere mit der Hippotherapie (Reittherapie) bei Multipler Sklerose. 1996 wurde sie Paralympics-Siegerin in Atlanta, danach folgten mehrere Titel als Deutsche Meisterin. International machte sie nochmals 1999 und 2003 als Vize-Weltmeisterin auf sich aufmerksam. Als besondere Auszeichnung erhielt sie 2003 den Georg-von-Opel-Preis und 2008 das Goldene Reitabzeichen. Auch heute noch trainiert sie mehmals wöchentlich auf dem Pferd „Femme Fatale“, das ihr Ann Kathrin Linsenhoff zur Verfügung stellt. Birgit Dreiszis ist Mutter eines Sohnes und lebt mir ihrem Mann in Dortmund.